>Kreisfeuerwehrverband St. Wendel
 » Informatives » Sirenensignale
 

Feuerwehren und Katastrophenschutz sind zuständig!

Grundlegend sind die Feuerwehren oder der Katastrophenschutz für die Sirenenanlagen verantwortlich. Ihm Zuge des technologischen Fortschrittes und der Friedensgewissheit in Deutschland wurden jedoch vielerorts die Sirenenanlagen ausgedünnt oder zum Teil vollständig entfernt. Einsatzkräfte der Feuerwehren werden heute mit Meldeempfängern alarmiert. Diese werden im Landkreis noch von der Kreiseinsatzzentrale St.Wendel ausgelöst. Jedoch müssen bei größeren Schadenslagen auch jene Einsatzkräfte erreicht werden, welche eventuell wegen leerer Kassen keine Meldeempfänger haben, oder die ehrenamtlichen Helfer der Ortsverbände des Deutschen Roten Kreuzes werden somit auch zu Einsätzen der Löschbezirke gerufen. ©SGR

 

 

Bedeutung der Signale im Frieden :

1 Minute Heulton

_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_

 

RUNDFUNK EINSCHALTEN UND AUF DURCHSAGE ACHTEN!

 

 

1 Minute Dauerton zweimal unterbrochen

_____   _____   _____

 

EINSATZALARM FÃœR DIE FEUERWEHR

 

Bedeutung der Signale im Verteidigungsfall :

1 Minute Heulton

_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_

 

LUFTALARM - VERTEIDIGUNGSFALL

 

 

1 Minute Dauerton

____________________

 

ENTWARNUNG